LG Düs­sel­dorf zur Zuläs­sigkeit des Page