Vor­sicht bei Ver­gle­ichen in Kündi­gungss­chutzprozessen