Kon­takt

Die Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V.
Walkerdamm 1
24103 Kiel
Telefon: (0431) 9 74 3020
Telefax: (0431) 9 74 3055

Mail schreiben
Internet-Adresse: www.mittelstands-anwaelte.de

 
 

Aktu­el­le Ent­wick­lun­gen im Steu­er- und Gesell­schafts­recht” am 15.12.2010 in Ham­burg

 

Ter­mi­ne:
 
Frei­tag,  den 10. Dezem­ber 2010 in Düs­sel­dorf, 12.00 Uhr – 18.00 Uhr
Mitt­woch, den 15. Dezem­ber 2010 in Ham­burg, 12.00 Uhr – 18.00 Uhr

Sams­tag, den 12. Febru­ar 2011 in Mün­chen, 09.00 Uhr – 15.00 Uhr
Frei­tag, den 11. März 2011 in Ber­lin, 12.00 Uhr – 18.00 Uhr


Sams­tag, den 07. Mai 2011 in Frank­furt, 09.00 Uhr – 15.00 Uhr
Frei­tag, den 24. Juni 2011 in Han­no­ver , 12.00 Uhr – 18.00 Uhr
 
Sams­tag, den 10. Sep­tem­ber 2011 in Ber­lin, 09.00 Uhr – 15.00 Uhr
Sams­tag, den 17. Sep­tem­ber 2011 in Stutt­gart, 09.00 Uhr – 15.00 Uhr


Sams­tag, den 05. Novem­ber 2011 in Düs­sel­dorf, 09.00 Uhr – 15.00 Uhr
Sams­tag, den 03. Dezem­ber 2011 in Frank­furt, 09.00 Uhr – 15.00 Uhr

 
 
Refe­rent:          



  • Uwe-Jür­gen Boh­len
    Rechtsanwalt/ LL.M.
    Fach­an­walt für Steuerrecht/
    Fach­an­walt für Arbeits­recht
    Bre­mer­ha­ven

 


The­ma:            „Aktu­el­le Ent­wick­lun­gen im Steu­er- und Gesell­schafts­recht”
 
 
 
Inhalt der Fort­bil­dung:
 
 
Das Semi­nar fasst die aktu­el­le Recht­spre­chung zum Steu­er- und Gesell­schafts­recht und deren Aus­wir­kun­gen auf die täg­li­che Bera­tungs- und Gestal­tungs­pra­xis zusam­men. In die Betrach­tung wer­den Geset­zes­vor­ha­ben sowie kürz­lich ver­öf­fent­lich­te BMF-Schrei­ben mit ein­be­zo­gen.
 
Dabei fin­den u.a. fol­gen­de The­men­kom­ple­xe je nach Aktua­li­tät Beach­tung:
 
 
1.       Pro­ble­ma­tik der ver­deck­ten Gewinn­aus­schüt­tung,
2.       Organ­schaft
3.       Ver­mei­dung der Auf­de­ckung stil­ler Reser­ven bei Umstruk­tu­rie­run­gen
4.       Umwand­lungs­steu­er­recht (Einbringung/Verschmelzung/Formwechsel)
5.       Recht der GmbH & Co KG
6.       GmbH-Recht (z.B. Rang­rück­tritt, Pflicht zur Kapi­tal­erhal­tung, Recht­spre­chung zum MoMiG etc.)
7.       Recht der Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten (z.B. Nach­schuss­pflich­ten, Fort­set­zungs­klau­seln, Gesell­schaf­ter­wech­sel etc.)
8.       Betriebs­auf­spal­tung (Begründung/Auflösung)
9.       Unter­neh­mens­nach­fol­ge (einschl. Erb­schafts­steu­er­recht)
10.    Insol­venz (Haf­tung des Geschäfts­füh­rers)
11.    UG haf­tungs­be­schränkt
 
 
Die end­gül­ti­ge Aus­wahl der Ein­zel­the­men ist abhän­gig von den aktu­el­len Recht­spre­chungs- und Geset­zes­ent­wick­lun­gen und erfolgt unmit­tel­bar vor der Ver­an­stal­tung.
 
Jeder Teil­neh­mer erhält vor Ort ein Semi­nar­skript.
 
 
Zeit­pla­nung:



  • Die Ver­an­stal­tung ist auf 5 Zeit­stun­den ange­legt.
    Sams­tags von 9 — 15 Uhr/Mittwochs und Frei­tags von 12:00 — 18.00 Uhr
    (jeweils ein­schließ­lich Pau­sen)

 


Tagungs­or­te:



 


Refe­rent:
 
Uwe-Jür­gen Boh­len
Rechts­an­walt, LL.M.
Fach­an­walt für Steu­er­recht
Fach­an­walt für Arbeits­recht
Krum­men­acker 7
27572 Bre­mer­ha­ven
Tel: 0471 3049931
mobil 0173 2434184
FAX: 0471 74388
Email: unternehmensrecht@email.de
uwe.bohlen@web.de
 
 
Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass wir für die­se Ver­an­stal­tung eine Ver­pfle­gungs­kos­ten­pau­scha­le von 25.– € zzgl. Umsatz­steu­er je Teilnehmer/ ‑in erhe­ben müs­sen, da es sich um eine Ver­an­stal­tung einschl. Mit­tag­essen han­delt. In der Pau­scha­le sind das Mit­tag­essen sowie alle Kaf­fee- und Pau­sen­ge­trän­ke ent­hal­ten.

 
 
 
 

Kon­takt

Die Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V.
Walkerdamm 1
24103 Kiel
Telefon: (0431) 9 74 3020
Telefax: (0431) 9 74 3055

Mail schreiben
Internet-Adresse: www.mittelstands-anwaelte.de

 
 

Aktu­el­le Ent­wick­lun­gen im Steu­er- und Gesell­schafts­recht” am 15.12.2010 in Ham­burg

 

Inhalt der Fort­bil­dung:

Das Semi­nar fasst die aktu­el­le Recht­spre­chung zum Steu­er- und Gesell­schafts­recht und deren Aus­wir­kun­gen auf die täg­li­che Bera­tungs- und Gestal­tungs­pra­xis zusam­men. In die Betrach­tung wer­den Geset­zes­vor­ha­ben sowie kürz­lich ver­öf­fent­lich­te BMF-Schrei­ben mit ein­be­zo­gen.

Dabei fin­den u.a. fol­gen­de The­men­kom­ple­xe je nach Aktua­li­tät Beach­tung:



  1. Pro­ble­ma­tik der ver­deck­ten Gewinn­aus­schüt­tung.

  2. Organ­schaft

  3. Ver­mei­dung der Auf­de­ckung stil­ler Reser­ven bei Umstruk­tu­rie­run­gen

  4. Umwand­lungs­steu­er­recht (Einbringung/Verschmelzung/Formwechsel)

  5. Recht der GmbH & Co KG

  6. GmbH-Recht (z.B. Rang­rück­tritt, Pflicht zur Kapi­tal­erhal­tung, Recht­spre­chung zum MoMiG etc.)

  7. Recht der Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten (z.B. Nach­schuss­pflich­ten, Fort­set­zungs­klau­seln, Gesell­schaf­ter­wech­sel etc.)

  8. Betriebs­auf­spal­tung (Begründung/Auflösung)

  9. Unter­neh­mens­nach­fol­ge (einschl. Erb­schafts­steu­er­recht)

  10. Insol­venz (Haf­tung des Geschäfts­füh­rers)

  11. UG haf­tungs­be­schränkt

Die end­gül­ti­ge Aus­wahl der Ein­zel­the­men ist abhän­gig von den aktu­el­len Recht­spre­chungs- und Geset­zes­ent­wick­lun­gen und erfolgt unmit­tel­bar vor der Ver­an­stal­tung.


Jeder Teil­neh­mer erhält vor Ort ein Semi­nar­skript.


Zeit­pla­nung:


Die Ver­an­stal­tung ist auf 5 Zeit­stun­den ange­legt.
Sams­tags von 9 — 15 Uhr/Mittwochs und Frei­tags von 12:00 — 18.00 Uhr
(jeweils ein­schließ­lich Pau­sen)


Tagungs­ort:


Jugend­her­ber­ge Hor­ner Renn­bahn
Renn­bahn­str. 100
22111 Ham­burg
Tel.: 040 — 651 16 71
Fax: 040 — 655 65 16
http://www.djh-nordmark.de/jh/hamburg-horner-rennbahn.html


Refe­rent:


Uwe-Jür­gen Boh­len
Rechts­an­walt, LL.M.
Fach­an­walt für Steu­er­recht
Fach­an­walt für Arbeits­recht
Krum­men­acker 7
27572 Bre­mer­ha­ven
Tel: 0471 3049931
mobil 0173 2434184
FAX: 0471 74388


Email: unternehmensrecht@email.de


uwe.bohlen@web.de


 


Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass wir für die­se Ver­an­stal­tung eine Ver­pfle­gungs­kos­ten­pau­scha­le von 25.– € zzgl. Umsatz­steu­er je Teilnehmer/ ‑in erhe­ben müs­sen, da es sich um eine Ver­an­stal­tung einschl. Mit­tag­essen han­delt. In der Pau­scha­le sind das Mit­tag­essen sowie alle Kaf­fee- und Pau­sen­ge­trän­ke ent­hal­ten.