Ter­mine:


  • Fre­itag, den 21. Jan­u­ar 2011 in Berlin

  • Fre­itag, den 28. Jan­u­ar 2011 in Düsseldorf

  • Fre­itag, den 04. Feb­ru­ar 2011 in Stuttgart

 


Ref­er­enten:



  • Dr. Niklas Auf­fer­mann
    Recht­san­walt
    Fachan­walt für Strafrecht
    Medi­a­tor
    Berlin

  • Dr. Tan­ja Henk­ing, LL. M.
    (Medi­z­in­recht)
    Recht­san­wältin
    Bre­men

  


The­ma:



  • „Anwaltliche Tätigkeit im Arzt- und Medizinstrafrecht“

 


Inhalt der Fortbildung:


Das Sem­i­nar befasst sich mit den grundle­gen­den Fra­gen, die sich dem Anwalt/der Anwältin während der Bear­beitung eines Man­dats auf dem Gebi­et des Arzt- und Medi­zin­strafrechts stellen. Es wen­det sich sowohl an den Strafvertei­di­ger als auch den Anwalt, der auf Geschädigten­seite tätig ist und ggf. primär zivil­rechtliche Ansprüche verfolgt.


Die Dozen­ten geben einen überblick über die einzel­nen Sta­tio­nen des Strafver­fahrens und besprechen die anwaltliche Tak­tik mit den Beson­der­heit­en eines jeden Ver­fahrens­ab­schnitts, wobei das Ermit­tlungsver­fahren eine beson­ders wichtige Rolle ein­nimmt. Zudem wer­den die weit­erge­hen­den Prob­lem­felder, mit denen der Arzt und damit auch sein Anwalt kon­fron­tiert wer­den kann, behan­delt (Regress, Ver­lust der Appro­ba­tion und der Ver­tragsarztzu­las­sung). Daneben wer­den Aspek­te der Geschädigten­vertre­tung beleuchtet.


Im materiell-rechtlichen Teil des Sem­i­nars wer­den neben den klas­sis­chen Prob­lem­feldern des Arzt­strafrechts und der Fahrläs­sigkeits­dog­matik aktuelle The­men vorgestellt und das gesamte Spek­trum des Medi­zin­strafrechts ange­sprochen. Geplant sind u. a. fol­gende The­men: Ster­be­hil­fe, ärztliche Schweigepflicht, Abrech­nungs­be­trug, Kor­rup­tion­sstraftat­en, Straf­barkeit wegen Schwanger­schaftsab­bruch und wegen Ver­stoß gegen das Embry­onen­schutzge­setz sowie das Transplantationsgesetz.


 


Zeit­pla­nung: (6 Pflichtstunden)



  • Jew­eils von 09.00 bis 17.00 Uhr (inkl. Pausen)

 


Tagung­sorte:



 


Ref­er­enten:



  • Dr. Niklas Auf­fer­mann
    Fachan­wälte für Strafrecht am Pots­damer Platz
    Pots­damer Platz 8
    10117 Berlin
    Tel.: 030 – 31 86 85 3
    Fax: 030 – 31 86 85 55

  • Dr. Tan­ja Henk­ing, LL.M.
    (Medi­z­in­recht)
    Anwalts­büro Henk­ing & Töbel­mann
    Kon­torhaus Rem­bertistr. 29
    28203 Bre­men
    Tel. 0421 — 39 75 44 0
    Fax: 0421 – 39 75 44 9
    www.rae-ht.de
    kontakt@rae-ht.de

 


Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass wir für diese Ver­anstal­tung eine Verpfle­gungskosten­pauschale von 25.– € zzgl. Umsatzs­teuer je Teilnehmer/ ‑in erheben müssen, da es sich um eine Ganz­tagsver­anstal­tung han­delt. In der Pauschale sind das Mit­tagessen sowie die Kaf­fee- und Pausen­getränke enthalten.