Ref­er­ent:




  • Rechtsanwältin/Fachanwältin für Insol­ven­zrecht
    Jana Dettmer
    HENNINGSMEIER Recht­san­wälte
    Köln

Inhalt:
I. Insol­ven­zver­wal­tung zwis­chen öffentlich­er Wahrnehmung und Ver­wal­tungsre­al­ität
- Das Bild des Ver­wal­ters in der Öffentlichkeit
- Auf­gaben des Insol­ven­zver­wal­ters nach der InsO
- Ziele des Insol­ven­zver­fahrens

II. Das vor­läu­fige Insol­ven­zver­fahren
- Sinn und Zweck der Betrieb­s­fort­führung
- Betrieb­s­fort­führung oder Stil­l­le­gung Fall­studie
- Voraus­set­zun­gen und Durch­führung ein­er Betrieb­s­fort­führung
- Chan­cen und Risiken ein­er Betrieb­s­fort­führung

III. Das eröffnete Insol­ven­zver­fahren
- Zer­schla­gung oder Fort­führung Beispiele aus der Prax­is
- über­tra­gende Sanierung, „asset-deal“
- Insol­ven­z­plan­ver­fahren
- Eigen­ver­wal­tung


Zeit­plan (4 Pflicht­stun­den): 14:00 — 18:45 Uhr mit Pausen


Tagungsan­schrift: