(Kiel) Die neue Bun­des­re­gie­rung drückt aufs Tem­po. Bereits am 18.12.2009 soll nun­mehr das Wachs­tums­be­schleu­ni­gungs­ge­setz ver­ab­schie­det wer­den.

Freu­en, so der Ham­bur­ger Steu­er­be­ra­ter und Fach­be­ra­ter für Rating (DStV e.V.) Frank Zin­gel­mann von der DASV Deut­sche Anwalts- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für die mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft e. V. mit Sitz in Kiel, kön­nen sich dar­über u. a. auch die Betrei­ber von Hotels, Pen­sio­nen oder Gast­hö­fen.


Der Umsatz­steu­er­satz für Beher­ber­gungs­leis­tun­gen soll auf 7% gesenkt wer­den. Die Ermä­ßi­gung soll sowohl die Umsät­ze des klas­si­schen Hotel­ge­wer­bes als auch für kurz­fris­ti­ge Beher­ber­gun­gen in Pen­sio­nen, Frem­den­zim­mern und ver­gleich­ba­ren Ein­rich­tun­gen betref­fen.


Dar­über­hin­aus, so Zin­gel­mann, sieht das Wachs­tums­be­schleu­ni­gungs­ge­setz auch eine Rei­he von Ände­run­gen der im Jah­re 2008 ver­ab­schie­de­ten Unter­neh­mens­steu­er­re­form vor. Unter ande­rem sol­len die Mög­lich­keit für Fir­men ver­ein­facht wer­den, Ver­lus­te steu­er­min­dernd gel­tend zu machen.


Zin­gel­mann emp­fahl, ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auch auf die DASV Deut­sche Anwalts- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für die mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft e. V. – www.mittelstands-anwaelte.de – ver­wies.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Frank Zin­gel­mann
Zin­gel­mann Steu­er­be­ra­tungs­ges. mbH
Steu­er­be­ra­ter, Fach­be­ra­ter für Rating (DStV e. V.)
Habicht­horst 42
22459 Ham­burg
Tele­fon: 040/5518051
Fax: 040/5554419
Email: frank.zingelmann@gmx.de
www.zingelmann-stb.de