1. Bei den in der Schachtan­lage A. II unter Tage beschäftigten Arbeit­nehmern zählen die geset­zlichen Ruhep­ausen gem. § 4 ArbZG in analoger Anwen­dung des § 2 Abs. 1 Satz 2 ArbZG zur Arbeit­szeit.

2. Folge der analo­gen Anwen­dung des § 2 Abs. 1 Satz 2 ArbZG ist, dass die geset­zlichen Ruhep­ausen dieser Arbeit­nehmer vergü­tungspflichtig sind.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: http://lrbw.juris.de/cgi-bin/laender_rechtsprec…