BGH, Beschluss vom 08.03.2022, AZ VIII ZR 151/20

Aus­gabe: 02/03–2022

Von ein­er nicht ver­brauchsab­hängi­gen Abrech­nung im Sinne von § 12 Abs. 1 Satz 1 HeizkostenV ist auch dann auszuge­hen, wenn zwar die Woh­nung über Heizkosten­verteil­er und Warmwasserzäh­ler, jedoch die ver­bun­dene zen­trale Wärme- und Warmwasserver­sorgungsan­lage nicht über den nach § 9 Abs. 2 Satz 1 HeizkostenV vorge­se­henen Wärmemen­gen­zäh­ler verfügt.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rech…