Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 22. Novem­ber 2017 — VIII ZR 291/16, ver­öf­fent­licht am 28.12.2017

Eine Mie­tän­de­rungs­er­klä­rung bei der Index­mie­te erfor­dert gemäß § 557b Abs. 3 Satz 1, 2 BGB nicht die Anga­be der pro­zen­tua­len Ver­än­de­rung der Index­daten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&nr=80500&pos=11&anz=543