Zum Vor­liegen eine Gehörsver­stoßes wegen überspan­nter Anforderun­gen an die Sub­stan­ti­ierung des Klagevor­brin­gens (Fort­führung Sen­ats­beschluss vom 14. März 2017 — VI ZR 225/16, Ver­sR 2017, 966 Rn. 7; BGH, Beschluss vom 7. Juni 2018 — III ZR 210/17, WM 2018, 1252 Rn. 4).

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/recht…