BGH, Beschluss vom 27.11.2020, AZ II ZR 211/19

Aus­gabe: 12/2020 — 1/2021

Eine Gesellschaft mit beschränk­ter Haf­tung ist durch die neg­a­tive Legit­i­ma­tion­swirkung des §16 Abs.1 Satz1 Gmb­HG nicht gehin­dert, einen nach einem möglicher­weise fehlgeschla­ge­nen Einziehungsver­such aus der Gesellschafterliste ent­fer­n­ten, aber materiell beste­hen­den Geschäft­san­teil aus einem in der Per­son des materiell berechtigten Gesellschafters liegen­den wichti­gen Grund einzuziehen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rech…