BGH, Beschluss vom 05.03.2021, AZ I ZR 227/19

Aus­gabe: 2/3–2021

Die Vertre­tung der Grund­stück­seigen­tümer in einem Wider­spruchsver­fahren gegen die abschlägige Beschei­dung ein­er Bau­vo­ran­frage und die Gel­tend­machung von mit dem Wider­spruchsver­fahren zusam­men­hän­gen­den Kosten­er­stat­tungsansprüchen durch eine Architek­tin stellen keine nach §§3, 5Abs.1 RDG erlaubten Rechts­di­en­stleis­tun­gen dar, die als Neben­leis­tun­gen zum Berufs- oder Tätigkeits­bild der Architek­tin gehören.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rech…