Bei Rechtsstre­it­igkeit­en über Ein­grup­pierun­gen und wiederkehrende Leis­tun­gen ist kein Abschlag vorzunehmen, auch wenn diese Ansprüche nicht mit ein­er Leistungs‑, son­dern mit ein­er Fest­stel­lungsklage gel­tend gemacht wer­den.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen: http://lrbw.juris.de/cgi-bin/laender_rechtsprec…