(Kiel) Am 26.10.2009 hat­te sich Felix Magath, der Trai­ner von Fuß­ball-Bun­des­li­gist Schal­ke 04,  vor dem Amts­ge­richt Uel­zen wegen einer Ver­kehrs­ord­nungs­wid­rig­keit zu ver­ant­wor­ten.

Da Felix Magath jedoch vor Gericht ohne genü­gen­de Ent­schul­di­gung nicht erschien, obwohl er von der Ver­pflich­tung zum Erschei­nen vor Gericht nicht ent­bun­den war, so der Worm­ser Fach­an­walt für Straf­recht Jür­gen Möthrath von der DASV Deut­sche Anwalts- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für die mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft e. V. mit Sitz in Kiel unter Hin­weis auf die ent­spre­chen­de Mit­tei­lung des Amts­ge­richts Uel­zen vom 26.10.2009, hat das Amts­ge­richt Uel­zen den Ein­spruch von Felix Magath gegen einen Buß­geld­be­scheid des Land­krei­ses Uel­zen mit Fahr­ver­bot — Geld­bu­ße 320 €, ein Monat Fahr­ver­bot, 3 Punk­te — wegen Über­schrei­tung der zuläs­si­gen Höchst­ge­schwin­dig­keit durch Urteil ver­wor­fen.


Magath war am 30.03.2009 auf der B4, nahe Bar­um, mit 143 km/h statt der zuläs­si­gen 100 km/h geblitzt wor­den. Das Urteil ist noch nicht rechts­kräf­tig.
Möthrath riet in die­sem Zusam­men­hang drin­gend, gericht­li­che Ter­min­la­dun­gen auch zu beach­ten und ggfs. recht­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auch auf die DASV Deut­sche Anwalts- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für die mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft e. V. – www.mittelstands-anwaelte.de – ver­wies.


Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:


Jür­gen Möthrath
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Straf­recht
Karl-Ulrich-Stra­ße 3
67547 Worms
Tel.:  06241 – 938 000
Fax.: 06241 – 938 00–8
Email: kanzlei@ra-moethrath.de
www.ra-moethrath.de