Sehr geehr­te Damen und Her­ren,

mit der neu­en Aus­ga­be unse­rer Mit­tel­stands­de­pe­sche bie­ten wir Ihnen fol­gen­de Tex­te zur frei­en Ver­wer­tung an: Heu­te bie­ten wir Ihnen fol­gen­de The­men an:

1.) EU-Kom­mis­si­on sieht Hand­lungs­be­darf: Vor­be­rei­tung auf den EU-Aus­tritt des Ver­ei­nig­ten König­reichs mit­tels Not­fall-Check­lis­te

– ein Arti­kel von Rechts­an­walt, Fach­an­walt für Steu­er­recht und Fach­an­walt für Han­dels- und Gesell­schafts­recht Arnd Lack­ner, Saar­brü­cken   Bre­x­it

2.) Ist „Geschmack“ urhe­ber­recht­lich schutz­fä­hig?

– ein Arti­kel von Rechts­an­walt Man­fred Wag­ner, Saar­brü­cken

Geschmack Urhe­ber­rechts­fä­hig

3.) Han­dels­ver­tre­ter oder Nicht – Oder von den Fol­gen Schlecht for­mu­lier­ter Ver­trä­ge

– ein Arti­kel von Herrn Rechts­an­walt Hans-Georg Herr­mann, Saar­brü­cken Han­dels­ver­tre­ter oder nicht — oder von den Fol­gen schlecht for­mu­lier­ter Ver­trä­ge

4.) Auch im Mar­ken­recht gilt: Äpfel sind nicht mit Bir­nen zu ver­glei­chen

– ein Arti­kel von Rechts­an­walt Man­fred Wag­ner und Rechts­an­wäl­tin Radi­na Kai­ser, Saar­brü­cken  Mar­ken­recht

5.) 10 Urtei­le, die Ihre Leser inter­es­sie­ren könn­ten

– zusam­men­ge­stellt von Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeits­recht u. Fach­an­walt für Erbrecht; Micha­el Henn, Stutt­gart  Urtei­le

Sämt­li­che Arti­kel dür­fen von Ihnen kos­ten­frei ver­wen­det wer­den unter der Vor­aus­set­zung, dass im Arti­kel zumin­dest der Name und der Sitz des Autors und der Name unse­rer Ver­ei­ni­gung erwähnt wer­den. Text­än­de­run­gen bit­ten wir mit dem jewei­li­gen Autor oder mit der Schrift­lei­tung abzu­stim­men.

Für die Über­sen­dung eines Beleg­ex­em­plars wären wir dank­bar.

Die Arti­kel wur­den mit gro­ßer Sorg­falt erstellt, den­noch müs­sen wir jede Haf­tung aus­schlie­ßen.